Watten kartenspiel

watten kartenspiel

Dieses Kartenspiel, welches sich bei uns in Oberbayern und weiten Teilen des südlichen, deutschsprachigen Raumes größter Beliebtheit erfreut, ist Wattn. Watten (regional auch Watteln oder Wattlung) ist ein Kartenspiel, das hauptsächlich in Bayern, Österreich, der Schweiz und Südtirol gespielt wird. ‎ Entstehung · ‎ Spielregeln · ‎ Spielverlauf · ‎ Regionale Unterschiede. Watten ist ein bayrisches Kartenspiel, welches zu zweit oder zu viert gespielt werden kann. Jede Runde Watten besteht aus Abheben, Ansagen und Stechen. watten kartenspiel

Video

Watten

Watten kartenspiel - Kostenlos

Wenn die beiden Gegenspieler gewinnen, bekommen beide Spieler die entsprechenden Spielpunkte. Als zweites nennt der Geber der ja in jedem Fall zur anderen Partei gehört die Farbe, z. Sie könnten den Ansager beim Wählen des Schlags beeinflussen. In diesem Fall erhält er kampflos zwei Punkte. Denn anders als bei den meisten Kartenspielen ist es nicht untersagt, dem Mitspieler seine Karten zu deuten oder sogar ganz offen mit ihm über dieselben zu sprechen. Auch wenn beim Kartenspiel Watten kein Farben- oder Trumpfzwang herrscht, gibt es doch eine Ausnahme. Dabei besteht wie üblich die Möglichkeit, den Spielwert jederzeit zu erhöhen. Das Zweierspiel ist genau genommen nicht von dem Spiel für vier Spieler verschieden. Der Geber kann auch Schlagwechsel beantragen. Meistens allerdings, wie auch bei regionalen und landesweiten Turnieren, wird eine Unkritische Variante gespielt, in der nur Schläge und Trümpfe hervorgehobene Stichkraft besitzen. Innerhalb der Trumpffarbe, sowie bei allen anderen Kartenfarben gilt folgende Reihenfolge: Ein Team, das 9 oder 10 Punkte club casino tickets, ist gespannt und darf den Spielwert nicht mehr erhöhen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Watten kartenspiel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *